Training + Beratung

 „Wissen in Seminaren weitergeben und dadurch den Teilnehmern neue Handlungsalternativen eröffnen ist meine Passion.

 

In Workshops dagegen entstehen durch einen umfassenden Blick auf eine Problemstellung oft neue Lösungen und Ansätze sowohl in der Herangehensweise als auch in der Zusammenarbeit.

 

Dabei gehe ich gerne auf die Bedürfnisse der Teilnehmer bzw. des Auftraggebers ein und gehe, wenn es zur Situation passt, auch gerne einmal etwas unkonventionell an Themen heran.“

Headshots_Conflex40042.jpg

Schulungen für

Ausbilder und Ausbildungsbeauftragte

Die Ausbildung rückt bei vielen Organisationen und Unternehmen mehr in den Mittelpunkt, da es aufgrund des zunehmenden Fachkräftemangels immer wichtiger wird, die künftigen Leistungs-träger selbst heranzuziehen. Dabei kommt den Ausbildern und Ausbildungsbeauftrag-ten eine wachsende Bedeutung zu, da sie die Auszubildenden in der täglichen Arbeit anleiten und ihnen das notwendige Fachwissen vermitteln. Dafür benötigen sie aber selbst das notwendige fachliche, methodische und rechtliche Know-how, um im Umgang mit den Auszubildenden sicher und souverän agieren zu können.

Modul 1:

Rechtliche Grundlagen der Ausbildung und Feedbackgespräche führen

Modul 2:

Methoden der Ausbildung

Modul 3:
Beurteilungsverfahren und Beurteilungs-gespräche führen

Schulungen für Auszubildende

Aufgrund des Fachkräftemangels ist es wichtig, künftige Mitarbeiter selbst gut auszubilden und zu qualifizieren. In den angebotenen Seminaren erlernen die Auszubildenden die wichtigsten Fähig-keiten, um Berufsalltag durchstarten zu können. Mit dem modularen Aufbau können Sie für sich die passenden Seminarthemen zusammenstellen.

1. Teamarbeit erleben

2. Business-Knigge

3. Kommunikation im Ausbildungsalltag

4. Meine Serviceorientierung reflektieren

5. Kompetent präsentieren

6. Methoden des Projektmanagements

7. Interkulturelle Kompetenz

Beratung zu Ausbildung und Personal

Individuelle Beratung zu ihren Fragestellungen im Bereich Ausbildung, Weiterbildung und Personal, gerade für Unternehmen, die bisher keine extra Personal- oder Ausbildungsabteilung haben.

 

Themen:

  • Personalauswahl und Bewerbungs-gespräche

  • Vorgehen beim Aufbau einer Ausbildungs- oder Personalabteilung

  • Personalauswahl und Bewerber-Interview

  • Sinnvolle Kennzahlen erheben und nachverfolgen

Moderatoren-Training

Workshops und Besprechungen laufen effizient, wenn sich der Moderator oder Besprechungsleiter gut vorbereitet hat und die wichtigsten Methoden beherrscht, um im vorgegebenen Zeitrahmen sein Besprechungsziel zu erreichen.

Dieses Seminar ist ein Methoden-Training, das sich mit folgenden Inhalten befasst:

  • Aufgaben des Moderators

  • Vorbereitung einer Moderation

  • Ablauf einer Moderation

  • Wichtige Materialien und Werkzeuge

  • Moderationsmethoden

Problemlösungs-Zyklus,

Ishikawa-Diagramm,

Brainstorming + Kartenabfrage,

Thesen + Skalen,

Bewertungen von Vorschlägen

  • Was tun, wenn ...

Unternehmensplanspiel

Ein Unternehmen braucht verstärkt Mitarbeiter, die nicht nur ihren Job machen, sondern betriebliche Abläufe verstehen, diese auch einmal kritisch hinterfragen und dadurch sinnvolle Verbesserungsvorschläge unterbreiten können. Idealerweise wird der Grundstein dafür schon in der Ausbildung gelegt, denn umfassend ausgebildete Azubis sind die Leistungsträger von morgen.

 

Im Unternehmensplanspiel lernen die Teilnehmer anhand einer simulierten Produktion in 4 Perioden das Zusammenspiel der unterschiedlichen Funktionen kennen und wie sich eine kontinuierliche Verbesserung positiv auf die betrieblichen Abläufe und den Output auswirkt.

Betrachtet werden wichtige betriebliche Kennzahlen, wie Absatz, Umsatz, Liefertreue, Fehlerquote und Ausschuss, Durchlaufzeit.

Im Planspiel betrachten wir:

KVP (Verbesserung)

MUDA (Verschwendungsarten)

5-S (Organisieren des Arbeitsplatzes)

Poka Yoke (Fehler vermeiden)

Train-the-Trainer

Viele fachspezifische Themen werden in Unternehmen durch die eigenen Mitarbeiter vermittelt, die das nötige Fachwissen besitzen. Oftmals haben diese Kollegen aber Schwierigkeiten, das Wissen gut an die Frau oder den Mann zu bringen, weil ihnen dafür das notwendige Handwerkszeug fehlt. Hier lernen die Teilnehmer, wie man erfolgreich Wissen vermittelt und durch die Arbeit an den eigenen Themen und Beispielen optimieren sie in der Schulung gleich ihren eigenen Seminarablauf.

 

Themen:

  • Wie lernen wir

  • Lerntypen und Lernmotivation

  • Raumausstattung, Sitzordnung, Material, technisches Equipment

  • Erfolgreiche Methoden im Trainingseinsatz

  • Erstellen eines Seminarleitfadens

  • Durchführen einer Seminarsequenz

Sie haben Fragen zu den Themen?

Dann lassen Sie uns miteinander reden.

        0171 - 786 15 80

 

        ralf.doering.training@gmail.com

        oder per Video-Call